Die Seite wird geladen

Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...

Downloads » Dokus

Sortieren nach  Datum |Name |Hits
<12345678910111213141516>
101 Cocktails zum Selbermachen
Keine Beschreibung vorhanden
Dokus GER IMDB: -
161>88
Der Film erkundet die Geschichte und Entwicklung der tschechischer Antifa-Bewegung seit Ende der 80er bis zum Jahre 2011. Die zeitnahen Aufnahmen welche mit Erinnerungen und Kommentaren von Jakub Polák, Ondřej Slačálek, John Holloway, Michal Mazel und einem langjährigen Antifaschisten ergänzt werden, führen euch durch die wichtigsten Ereignisse. Von den ersten rassistischen Morden in den 90ern, über Proteste gegen die Republikanische Partei von Miroslav Sladek, dem Kampf gegen die rassistischen Hooligans, dem Nationalen Widerstand, bis zu Antiziganistischen Unruhen welche vor kurzem ausbrachen.
Dokus GER IMDB: -
2 oder 3 Dinge, die ich von ihm weiß (2005)
In den 20er Jahren konspiriert der junge Offizier Hanns Elard Ludin in der Reichswehr für die Nationalsozialisten, weshalb er nach der Machtergreifung flugs zum Aufseher über 300.000 SA-Männer aufsteigt. Im Krieg geht er als Gesandter in die Slowakei und zeichnet dort unter anderem für die sogenannte Endlösung verantwortlich – wofür er schließlich zum Tode verurteilt und hingerichtet wird. Knappe 60 Jahre später spürt ein Mann der Geschichte seines Vaters nach. Spannender Dokumentarfilm, in dem Regisseur Malte Ludin seinen Vater, einen hingerichteten Naziverbrecher, porträtiert und vor allem die Verdrängung innerhalb seiner Familie schildert.
Dokus GER IMDB: -
20 Feet from Stardom (2014)
Schwarze Backgroundsängerinnen wie Darlene Love, Marry Clayton, Tata Vega, Judith Hill oder Lisa Fischer sind die unbekannten Stars der Musikszene. Ihre Namen kennt kaum jemand, aber ihre Stimmen verleihen zahllosen Popalben und großen Klassikern von Rock, Soul und R'n'B ihre unverwechselbare Individualität. Über diese verfügen sie selbst kaum, weil sie sich dem jeweiligen Popstar unterordnen mussten. So sehr, dass ihre eigenen Solokarrieren manchem Grammy zum Trotz nicht gelingen wollten und sie immer im Schatten der Musikgeschichte standen. Oscar-prämierte Musikdoku über das Phänomen der Backgroundsängerinnen.
Dokus GER IMDB: -
2012 - Time for Change
Keine Beschreibung vorhanden
Dokus GER IMDB: -
360° - die GEO-Reportage
Ob Tiefseetaucher im Bermuda-Dreieck, Wildhüter in den Tiefen der sibirischen Wälder oder fußballspielende Bäuerinnen in den peruanischen Anden: Die Filme der Reihe 360° - GEO Reportage präsentieren die aufregende Arbeit und den spannenden Alltag außergewöhnlicher Menschen.
Dokus GER IMDB: -
40 Jahre Rolex Awards for Enterprise
Keine Beschreibung vorhanden
Dokus GER IMDB: -
45 Min
Keine Beschreibung vorhanden
Dokus GER IMDB: -
7 Tage
Ein fensterloses Zimmer, zwei Stühle, ein Tisch. Im Besucherraum der Justizvollzugsanstalt Oldenburg treffen die 7 Tage Autoren Stefanie Gromes, Caroline Rollinger und Henning Wirtz sieben Tage lang auf den verurteilten Mörder Robert W. Der 36-Jährige lebt seit zehn Jahren im Gefängnis. Sein Urteil: lebenslang für den Mord an seiner Nachbarin. Voraussichtlich wird er in fünf Jahren seine Strafe abgesessen haben. Dann wird Robert W. eine zweite Chance bekommen und wieder unter uns leben.
Dokus GER IMDB: -
81 The Other World - The World of Hells Angels
81 – The Other World wagt die Überschreitung einer Grenze. Niemals zuvor gelang es einem Kamerateam, derart tief in das Denken der verschwiegenen Bruderschaft einzudringen. Niemals zuvor zeigten sich die HELLS ANGELS derart offen vor einer Kamera. Trotzdem bleibt ein Abstand, eine Distanz, auf den die Mitglieder des Vereins Wert legen. Für sie gibt es nur Innen und Außen: Die Welt der HELLS ANGELS bleibt stets eine andere. Seit der Gründung 1948 stehen die HELLS ANGELS im Kreuzfeuer von Politik und Medien. Dadurch zeichnet sich in der Öffentlichkeit ein Bild von kaltblütigen Außenseitern, denen jedes Mittel recht scheint, ihren Machtbereich auszuweiten. Erstmals sprechen die HELLS ANGELS selbst über ihre Sicht der Dinge. Dieser Film überschreitet Grenzen. Dabei zeigt sich das Bild eines Männerbundes mit strengen Regeln und Gesetzen, voller Härte und Macht.
Dokus GER IMDB: -
88 - Pilgern auf japanisch (2008)
Was den Christen der Jakobsweg, ist den Buddhisten in Japan der hachijuhakkasho, der Weg der 88 heiligen Orte. Er führt geschlagene 1300 Kilometer rund um Shikoku, die wegen ihrer vielen Mönche als “heilige Insel” gilt, entlang von 88 Tempeln. Nur selten wagt sich ein Ausländer auf den seit vielen Jahrhunderten benutzten Pfad. Im Frühjahr 2007 pilgert ein Deutscher auf der Suche nach dem “henro boke”, dem eigentümlichen Zustand der Wallfahrt. Eine Pilgerreise in die Fremde unternimmt Gerald Kolls Dokumentation, bei der er selbst in einem Land Erleuchtung sucht, dessen Sprache und Landkarten er nicht versteht. Er begegnet auf seiner Reise trommelnden Mönchen, erwachenden Schlangen, Schamanen und Sutren.
Dokus GER IMDB: -
9to5 – Days in Porn (2009)
San Fernando Valley ist die amerikanische Hochburg des amerikanischen Erotikfilms schlechthin. Hier werden tagtäglich in einem ganz normalen Arbeitsalltag Pornofilme produziert und für die Filmschaffenden ist es ein 9to5 -Job wie jeder andere auch, wenn auch etwas abseits von dem, was gerne als normal bezeichnet wird. In zehn Episoden werden Darsteller zu den Hintergründen ihres Berufs befragt und die Hoffnungen, Wünsche und Träume ergründet, die hinter dem Metier stehen. Eine Rolle in einem Pornofilm kann schließlich gleichermaßen ein Sprungbrett wie ein Reinfall sein.
Dokus GER IMDB: -
A Year in Space
Keine Beschreibung vorhanden
Dokus GER IMDB: -
Abgefüllt (2012)
Was wissen wir eigentlich über unser Wasser? Ist der Zugang zu sauberem Trinkwasser ein Grundrecht, oder eine Ware die gekauft und verkauft werden darf wie jedes andere Konsumgut? Diese topaktuelle Dokumentation führt Sie hinter die Kulissen einer Multi-Millionen-Industrie deren Ziel es ist, allgemein zugängliche Quellen aufzukaufen um das Wasser abzufüllen und im Supermarkt zu verkaufen. Angefangen bei der Produktion von Plastikflaschen, von denen viele im Meer landen und von Fischen verschluckt werden, über die übermächtigen Lebensmittelkonzerne, bis hin zu den Gemeinden, denen im wahrsten Sinne des Wortes das Wasser abgegraben wird. Mit dem Prädikat Wertvoll ausgezeichnet und von Greenpeace empfohlen - diese spannende und informative Doku über unser Wasser geht uns alle an.
Dokus GER IMDB: -
Absolute Wilson (2006)
In der Theaterwelt steht der Name Robert Wilson für revolutionäre, innovative Inszenierungen, doch die Persönlichkeit selbst blieb der Öffentlichkeit lange verborgen. Jetzt steht Wilson zum ersten Mal vor einer Kamera Rede und Antwort, lässt auch seine schwierige Jugend als Außenseiter im konservativen Süden der USA Revue passieren. Daneben kommen Weggefährten wie die Musiker David Byrne und Tom Waits, die Kritikerin Susan Sontag, der Komponist Philip Glass, die Opernsängerin Jessye Norman und der Intendant Charles Fabius zu Wort. Über fünf Jahre begleitete die Hamburger Filmemacherin Katharina Katharina Otto-Bernstein den Bühnenregisseur Robert Wilson für dieses spannende Portrait eines unkonventionellen Herren.
Dokus GER IMDB: -
Achterbahn (2009)
Norbert Witte ist Rummelplatzunternehmer. 2002 ging der Berliner Spreepark, den Witte zum größten Rummelplatz der Republik ausbauen wollte, pleite. Er setzte sich mit seiner Familie, Frau Pia, Sohn Marcel und Tochter Sabrina nach Peru ab. Doch auch dort läuft es nicht gut. Um sein bankrottes Unternehmen zu sanieren, schmuggelte er schließlich Kokain. Der 20-jährige Marcel wurde zu 20 Jahren im peruanischen Knast verurteilt, was einem Todesurteil nahekommt. Er selbst bekam in Deutschland sechs Jahre. Nun denkt er über ein Comeback nach.
Dokus GER IMDB: -
Afghanen flirten nicht
Keine Beschreibung vorhanden
Dokus GER IMDB: -
Afghanistans verkleidete Mädchen
Keine Beschreibung vorhanden
Dokus GER IMDB: -
Afrika - Das magische Königreich
Keine Beschreibung vorhanden
Dokus GER IMDB: -
Ai Weiwei: Never Sorry (2012)
Ai Weiwei ist der prominenteste chinesische Gegenwartskünstler und schärfste Regimekritiker im eigenen Land. Er ist Teil der internationalen Kunstszene und der globalen Popkultur und inspiriert seine Anhänger in aller Welt. Im April 2011 verschwindet Ai Weiwei spurlos - niemand weiß, wo er ist und wie es ihm geht. Weltweit regt sich Protest, die Menschen machen sich stark für ihn und fragen Wo ist Ai Weiwei? . Nach drei Monaten ist er plötzlich wieder da. Seit Juni 2011 steht Ai Weiwei unter politischem Hausarrest. Die junge Regisseurin Alison Klayman hat den international gefeierten Künstler und Aktivisten drei Jahre lang begleitet. Sie hat mit langjährigen Wegbegleitern Ai Weiweis gesprochen, mit Künstlern und Autoren, aber auch sehr persönliche Gespräche zwischen Ai Weiwei und seiner Mutter Gao Ying aufgezeichnet und zeigt Ai Weiwei als Vater eines dreijährigen Sohnes. Ihr Porträt ermöglicht einen einzigartigen Einblick in Ai Weiweis Persönlichkeit, sein Privatleben und sein Schaffen: eine differenzierte Beschreibung des heutigen Chinas zwischen Willkür und Widerstand.
Dokus GER IMDB: -