Die Seite wird geladen

Die Seite wird geladen...
Die Seite wird geladen...

Downloads » Filme » Horror

Top-Titel

Titel

Sortieren nach  Datum |Name |Hits | IMDB Wertung |
< 010203...242526...535455>
Der Unheimliche Gast (1944)
Kein Wunder, dass das verwunschene Haus an der englischen Küste so günstig war: Denn schon bald machen paranormale Aktivitäten dem Komponisten Roderick Fitzgerald und seiner Schwester Pamela zu schaffen. Den anfänglich nur unheimlichen Geräuschen folgt schon bald geisterhafter Terror, der eng mit der Geschichte der Vorbesitzer verknüpft zu sein scheint. Ganz offensichtlich treibt ein Geist sein Unwesen in den Gemäuern, die ein Geheimnis hüten, dessen ganze Tragweite nun langsam ans Licht kommt...
Filme » Horror GER IMDB: 7,4
Der Vampir von Notre Dame (1957)
Nachdem man mehrere blutleere Leichen aus der Seine borgte, begibt sich der Reporter Lantin auf die Suche nach dem Mörder. Nachdem sich eine gewisse Duchess du Grand in den Reporter verliebt, verschwindet seine Freundin auf mysteriöse Weise, während ein Wissenschaftler ein Lebenselixier für ewiges Leben aus dem Blut junger Frauen gewinnt. Solangsam scheint es, dass sich die Fährten des Reporters und des Wissenschaftlers kreuzen und ein Kaleidoskop des Schreckens beginnt.
Filme » Horror GER IMDB: 6,7
Der Werwolf von Tarker Mills (1985)
Im pittoresken Bundesstaat Maine im Nordosten der USA wird das verschlafene Dorf Tarker Mills von einer Mordserie heimgesucht. Hinter den grausamen Verbrechen vermutet man einen wahnsinnigen Psychopathen. Aber ein an den Rollstuhl gefesselter Elfjähriger will es besser wissen: Er stellt sich wagemutig Reverend Lowe, von dem er überzeugt ist, dass der sich nachts in einen Werwolf verwandelt. Konventioneller Horrorfilm nach einer Vorlage von Stephen King, in der ein Werwolf eine Kleinstadt im Nordosten der USA terrorisiert.
Filme » Horror GER IMDB: 6,4
Der Wolfsmensch (1941)
Nach einem Aufenthalt an einem amerikanischen College kehrt Larry Talbot auf das Anwesen seines Vaters nach England zurück. Bei einem Spaziergang wird er von einer Bestie angefallen und verletzt. Er kann das Biest zwar mit seinem Wanderstock erschlagen, muss jedoch feststellen, dass sich das Untier nach dem Eintreffen der Polizei in eine menschliche Leiche verwandelt. Talbot selbst nimmt fortan stets zu Vollmond die Gestalt eines reißenden Werwolf an. Einer der schönsten gotischen Horrorfilme der klassischen Zeit des Genres, mit dem Universal nach dem wenig populären The Werewolf of London von 1935 dem Subgenre zu neuem Leben verhalf. Große Leistung von Genrestar Lon Chaney, der die Gebrochenheit und Qual der Titelfigur perfekt darstellt. Ausgezeichnete Tricktechnik.
Filme » Horror GER IMDB: 7,4
Deranged - Wie gut kennst du deine Freunde? (2012)
Gabriella, Mary, Anna und Sylvia fahren ins Grüne, um sich im Wochenendhäuschen zu verlustieren. Gabriella, aus reichem brasilianischen Haus stammend, hat etwas zu feiern, wähnt sie sich doch am Beginn einer großen Filmkarriere. Doch vor Ort läuft der Ausflug schnell aus dem Ruder. Gabriella wird erst von einem Hund gebissen, dann erleidet sie einen Anfall. Von nun an ist keiner aus der Gruppe mehr sicher: Denn wer oder was auch immer das Haus unsicher macht, hat es auf jeden einzelnen von ihnen abgesehen. Die platinblonde Schönheit, die in diesem Low-Budget-Slasherfilm aus spanisch-britischer Koproduktion den zuweilen etwas schrillen Ton angibt, hat sich ihre Hauptrolle quasi selbst auf den wohlgerundeten Leib geschrieben und ist auch als Produzentin die treibende Kraft. Die anderen Mädchen sind die talentierteren Darsteller, für etwas prominenten Glanz sorgt der gut beschäftigte britische Gangsterdarsteller Craig Fairbrass. Nichts besonderes, aber Genrefreunde können einen Blick riskieren.
Filme » Horror GER IMDB: 3,2
Des Teufels Brut - Deliverance from Evil (2012)
Die jungen Eheleute Mike und Linda haben ihren letzten Penny in das neue Häuschen am Stadtrand von San Francisco investiert, nur um erleben zu müssen, wie ihr kleiner Sohn nur wenige Tage nach dem Einzug beim Baden in der Wanne verstirbt. Dass dies vielleicht kein Unfall war, ahnen die trauernden Eltern, als kurz darauf unverkennbare Spukerscheinungen ihren mysteriösen und zunehmend bedrohlichen Lauf nehmen. Nachforschungen ergeben, dass früher schlimme Dinge in dem Haus geschahen und offenbar Folgen in der Gegenwart haben. Latinos mit Wohnsitz in Kalifornien partizipieren am Spukfilm-Boom und servieren für allenfalls eine Handvoll Pesos diesen insgesamt für solche Verhältnisse gut ausschauenden Mix aus Poltergeist- und Exorzismusmotiven. Die Action und der Schock an sich kommen dabei etwas kurz, lieber konzentrieren sich die Macher auf die Erzeugung bedrohlicher Atmosphäre und das Detektivspiel des Familienvaters. Offensichtliches Laienspiel mancher Nebendarsteller sollte hierzulande durch die Synchro ausgeglichen werden.
Filme » Horror GER IMDB: 2,9
Des Teufels Saat (1977)
Der von Alex Harris entwickelte Supercomputer Proteus erweist sich als überaus intelligent und entwickelt bald einen eigenen Willen, der nicht mehr unbedingt dem seines Schöpfers folgt. Nachdem er die Kontrolle über Harris' computergesteuertes Haus erlangt hat, hält er dort dessen Ehefrau Susan gefangen. Mit ihr hat er etwas Besonderes vor: Er will sie schwängern, damit sie einem hybriden Computermenschen das Leben schenkt. Ein Supercomputer will die Welt beherrschen und vergewaltigt deshalb die Frau seines Erfinders, die einen neuen Computer-Menschen gebären soll.
Filme » Horror GER IMDB: 6,3
Desert of Blood (2008)
US-Tourist Tommy (Josh Adamson) ist gemeinsam mit seiner Freundin Amy (Annika Svedman) nach Mexiko gereist, um nach einem Schatz zu suchen. Dafür graben sie den sandigen Boden einer Geisterstadt auf und entdecken ein Grab. Anders als erhofft, stoßen sie jedoch auf keine Reichtümer, sondern auf einen Vampir: Luis Diego (Justin Quinn), der vor 35 Jahren von Pater Hernandez (Flint Esquerra) beerdigt wurde, ist aus seiner ewigen Ruhestätte befreit. Diego tötet Tommy und lässt Amy, mit dem Vampirvirus infiziert, in der Wüste zurück. In Kalifornien beschließt derweil Maricela (Brenda Romero), die Nichte von Diegos einstiger großen Liebe Sarita (Yvonne Rawn), nach Mexiko zu reisen, um die Familie zu unterstützen. Als Diego das Mädchen sieht, kehren die alten Gefühle zurück und er beschließt, der Liebe eine zweite Chance zu geben.
Filme » Horror GER IMDB: 3,6
Devil (2010)
Es ist eine vertraute Alltagsszene in einem Bürogebäude: Ein Fahrstuhl, gefüllt mit einer Gruppe von Menschen, bleibt stecken. Zunächst wundert man sich, denkt sich aber nichts Böses. Plötzlich spielen sich mysteriöse Dinge in dem beengten Raum ab, die die fremden Personen nach und nach das Fürchten lehren. Ganz offenbar hat sich der Teufel höchstpersönlich in die Kabine eingeschlichen, um einen nach dem anderen zu richten. Ein Entkommen scheint unmöglich. M. Night Shyamalan ( Signs - Zeichen , Die Legende von Aang ), der als Drehbuchautor und Regisseur bestens mit den mysteriösen Stoffen des modernen Horrorkino vertraut ist, war maßgebend an der Umsetzung dieses Filmprojekts beteiligt: In diesem Fall einerseits als Förderer der Nachwuchsregisseure Drew und John Erick Dowdle, andererseits als Produzent. Für Freunde des unheimlichen, subtilen Grusels ohne übermäßig viel Blut genau das Richtige.
Filme » Horror GER IMDB: 6,3
Devil's Due - Teufelsbrut (2014)
In ihren Flitterwochen auf Santo Domingo landen Zach und Samantha am letzten Abend in einem angesagten Tanzclub. Der Alkohol fließt in Strömen, und am nächsten Morgen können sie sich an nichts mehr erinnern. Zuhause stellt sich heraus, dass Samantha schwanger ist. Schon bald beginnt sie sich körperlich und mental zu verändern, isst rohes Fleisch und neigt zu Wutausbrüchen. Doch ihr sonderlicher neuer Gynäkologe versichert dem jungen Paar, dass alles in Ordnung sei. Der bedächtig erzählte Horrorthriller im Found-Footage-Format modernisiert die Satansempfängnis-Story des Genreklassikers Rosemaries Baby von 1968. Dabei bietet das Regieteam Matt Bettinelli-Olpin und Tyler Gillett relativ leicht verdauliche, dem Stil entsprechend verwackelt-amateurhafte Kameraarbeit, die mit statischen Aufnahmen abgewechselt wird. Der Spannungsbogen ist zunächst locker gespannt, erst für das Finale eskaliert die Gewaltdarstellung mit solide realisierten Spezialeffekten.
Filme » Horror GER IMDB: 4,1
Devil's Pass (2013)
In den späten 1950er Jahren sterben am russischen Dyatlov-Pass im Ural neun Skiwanderer auf bis heute ungeklärte Weise. Rund fünfzig Jahre nach dem weltweit beachteten Vorfall bricht in Amerika praktisch zur selben Jahreszeit eine Expedition zum Schauplatz des Unglücks auf, um die Geschehnisse von damals zu rekonstruieren und die Umgebung einer genaueren Betrachtung zu unterziehen. Vor Ort stößt man auf eine reservierte Bevölkerung, lebensfeindliche Arbeitsbedingungen und manches mehr. Eine interessante Geschichte, die sich tatsächlich in der früheren Sowjetunion zugetragen hat, dient als Grundlage für einen soliden Abenteuerhorrorfilm, mit dem sich der einst als Blockbuster-Regisseur berühmte Renny Harlin ( Die Hard 2 ) in die Gilde der Found-Footage-Filmer einreiht. Bewährte Register werden routiniert gezogen, gelernt ist nun mal gelernt, die Auflösung überrascht, und die engagierte Besetzung trägt das Ihre zum Gelingen des spannenden Unternehmens bei.
Filme » Horror GER IMDB: 5,7
Devils Pass (2013)
Fünf amerikanische Studenten wollen einem seit 50 Jahren ungelösten Rätsel auf die Spur kommen. Eine ganze Gruppe erfahrener Bergsteiger stirbt 1959 in einer Februarnacht im Ural am "Berg der Toten". Sie müssen ihr Lager panikartig verlassen haben, denn ihre Zelte wurden von innen aufgerissen. Einige sind fast nackt, ihre Körper weisen schwerste innere Verletzungen auf ohne Spuren äußerer Gewalteinwirkung. Bei einer Leiche fehlt die Zunge. Kleidungsstücke sind radioaktiv verstrahlt. Viele Theorien ranken sich um den Fall, von militärischen Experimenten über Aliens bis zum Yeti. Die Studenten folgen den Spuren der Toten. Sie schlagen an der gleichen Stelle ihr Lager auf, als ihre technischen Geräte plötzlich versagen. Die Verbindung zur Außenwelt ist abgerissen, der Albtraum beginnt ...
Filme » Horror GER IMDB: 5,7
Die 3 Gesichter des Terrors (2004)
Zwei Männer und eine Frau sitzen in der Bahn. Da kommt ein alter Mann hinzu, reicht jedem eine Hypnosekugel und zeigt ihm ein Erlebnis aus dessen Vergangenheit. In der ersten Geschichte stiehlt ein Grabräuber einen antiken Ring. Der verwandelt den Dieb bei Nacht in einen Werwolf. Die zweite Geschichte handelt von einer Frau, die zum Schönheitschirurgen ging, um genau wie ihre Freundin auszusehen. In Geschichte 3 schließlich stößt ein Herr an einem idyllischen Waldsee auf ein fieses Monster. Drei Zuggäste hören gruselige Kurzgeschichten sie selbst betreffend in diesem stimmungsvollen Italohorror-Episodenfilm.
Filme » Horror GER IMDB: 4,3
Die Brut (1979)
Frank Carveths Frau Nola wird in der Spezialklinik von Dr Hal Raglan behandelt, der sich darauf spezialisiert hat, durch eine neue Methode den unterdrückten Ärger seiner Patienten an ihren Körpern sichtbar zu machen. Als Candy, die Tochter der Carveths, nach einem Besuch bei ihrer Mutter mit blauen Flecken auf ihrem Rücken zurückkehrt, versucht Frank vergeblich Zugang zu Nola zu erhalten. Kurz darauf ermordet eine Gruppe kleinwüchsiger Mutanten Nolas Eltern und die Lehrerin von Candy. Als es Frank dann doch gelingt, zu Nola vorzudringen, muss er eine furchtbare Entdeckung machen. David Cronenbergs Horrormär, in der eine Frau kleinwüchsige Mutanten züchtet, die ihr unliebsame Mitmenschen ermorden.
Filme » Horror GER IMDB: 6,9
Die drei Gesichter der Furcht (1963)
“Wurdalak” – Adeliger Vladimir kehrt in Bessarabien im Gasthof ein und verliebt sich in die junge Sdenka. Ein Greis hat sich in einen Wurdalak (menschenähnlicher Vampir) verwandelt, tötet Sdenka, die Vladimir tötet. – “Der Wassertropfen” – Krankenschwester Helen entwendet den Ring einer Toten und wird durch Geräusche und das Phantom der Toten in den Tod getrieben. – “Das Telefon” – Callgirl Rosy, durch Anrufe in Angst, bittet Freundin Mary zu sich, die von Rosys Ex-Geliebtem erwürgt wird. Rosy ersticht ihn. Das Telefon kündigt ewige Pein an. Exzellenter Horrorfilm in drei Episoden von Mario Bava.
Filme » Horror GER IMDB: 7,2
Die dunkle Gräfin (2015)
Transsylvanien im frühen 17. Jahrhundert. Zwei junge Waisen, Bruder und Schwester, verdienen sich auf den Märkten der Städte das karge tägliche Brot. Eines Tages werden sie wegen Diebstahls vor Gericht gebracht. Doch in letzter Sekunde werden sie von der mächtigen Gräfin Bathory gerettet. Sie ist bereit, den Geschwistern Obdach zu gewähren und sie in ihren Dienst zu nehmen. Doch diese Hoffnung trügt. Denn schon seit langem verschwinden immer wieder Kinder in der Gegend spurlos. Man hat die schöne Gräfin in Verdacht und bald entdecken die beiden Kinder die schaurige Wahrheit hinter den dunklen Schlossmauern. Ein Kampf um Leben und Tod beginnt.
Filme » Horror GER IMDB: 3,7
Die Geisterstadt der Zombies (1981)
Zu beginn der Jahrhundertwende wird ein junger Mann von einer wilden Meute grausam gefoltert. Viele Jahre später will eine junge Frau am damaligen Ort des Geschehens ein Hotel eröffnen. Doch, als ob ein Fluch auf dem alten Gemäuer liegen würde, kommt es wieder zu grausamen un unerklärlichen Zwischenfällen. Bald lichtet sich das dunkle Geheimnis: Das Haus wurde von einem okkulten Architekten vor vielen Jahren auf den sieben Toren der Hölle erbaut. Doch niemand kann die grausame Mordserie und den furchtbaren Alptraum aufhalten...
Filme » Horror GER IMDB: 6,9
Die Gruft der Vampire (1970)
Einst hat Baron von Hartog (Douglas Wilmer) die Vampirsippe der Karnsteins nächtens gepfählt und geköpft, doch die junge Mircalla entkam ihm. Die vampirisiert jedoch die Tochter von General Spielsdort (Peter Cushing) und macht sich nach vollbrachter Tat mit ihren lesbischen Neigungen und minimal verändertem Namen an die junge Emma Morton heran, die unter ihrem Einfluß dahinsiecht. Erst als sich die Todesfälle häufen, stellt der Butler die nötigen Zusammenhänge her und ruft seinen Herren zurück, um die Herkunft der Unbekannten zu klären, doch reicht noch die Zeit...?
Filme » Horror GER IMDB: 6,6
Die Herrschaft der Schatten (2010)
Vorführer Paul dreht gerade seine Runde durch das Multiplex in Detroit und flirtet mit der Erfrischungsverkäuferin, als plötzlich vorübergehend sämtliche Lichter ausfallen (bis auf Pauls Taschenlampe). Als das Licht wieder angeht, sind von den Gästen im Kino nur mehr die Kleider auf dem Fußboden übrig, und draußen auf der Straße sieht es kaum anders aus. Paul trifft andere Versprengte, denen es ähnlich ging, und gemeinsam sucht man Zuflucht vor der Dunkelheit, die offenbar das Leben frisst. In einer Kneipe mit Generator im Keller wird man vorübergehend fündig. In der Dunkelheit wohnt das Grauen, und sogar das Tageslicht stellt irgendwann die Arbeit ein, was es dem überlebenden Häuflein nicht eben leicht macht in diesem für vergleichsweise wenig Geld effektvoll angerichteten Horrorthriller von Arthouse-Genrefilmhoffnungsträger Brad Anderson. In der Tradition von Mysterienspielen wie Der Nebel oder The Happening wird auf schlüssige Erklärungen oder Happy Ends wenig gegeben, wie im Roadmovie sind auch hier die Stimmung und der von Fallen gesäumte Weg das Ziel. Gute Sache für Gruselfans.
Filme » Horror GER IMDB: 4,9
Die Herrscherin des Bösen (1974)
Der erfolgreiche Horrorschriftsteller Edmund hat einen ständig wiederkehrenden Alptraum von einer schwarzgekleideten Frau, die zusammen mit einem Zwerg und einem Riesen Menschen quält. Als übers Wochenende Freunde zu Besuch kommen, wird sein Alptraum Wirklichkeit… Horrorschriftsteller Edmund wird von einem Alptraum gequält, der schließlich zur Wirklichkeit wird. Rührwerk von “Platoon”-Regisseur Oliver Stone, das noch Qualität vermissen läßt.
Filme » Horror GER IMDB: 4,8